Resilienz für Führungskräfte

Die hohen Anforderungen im Berufsleben vermindern die Leistungskraft der Mitarbeitenden und Führungspersonen. Resilienz gehört zu den wichtigsten Führungskompetenzen im Unternehmen und stärkt die Fähigkeit eines Menschen, mit Veränderungen umgehen zu können. Resilienz hilft Ihnen und Ihren Mitarbeitenden, gemeinsame Lösungsansätze zu finden, um die unterschiedlichsten Situationen positiv anzugehen. In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre persönlichen Stärken und Potenziale als Führungskraft weiterentwickeln können.

Seminarziele

Lernen Sie grundlegende Methoden und Strategien kennen, um Ihre innere Widerstandskraft zu stärken. Sie werden schwierige Situationen künftig leistungsstark und handlungsfähig meistern und erhalten Einblick in die Themen Stress, Burnout, Resilienz. Sie fokussieren auf das Wesentliche und vergessen keine wichtigen Aufgaben mehr, getreu nach dem Motto: Ich habe mehr Erfolg - das Scheitern habe ich verlernt!

Seminarinhalt

Vorbereitungsaufgabe für die Teilnehmenden:

Analyse: Wo stehe ich im Moment und wofür brauche ich (zu viel) Zeit?

Begriffsdefinition – Geschichte des Resilienz-Konzepts –Gründe für ein Resilienz-Konzept

Widerstandsfähigkeit analysieren

  • „Sieben Sphären der Resilienz“
  • Persönlichkeit –Biografie –Haltung
  • Ressourcen
  • Authentische Beziehungen –Sinn
  • Analyse des eigenen Ist-Zustandes
  • Persönliche Erfahrungen und Erfolgsbausteine
  • Persönlichkeitsmerkmale resilienter Führungskräfte
  • Strategien und Methoden für den Aufbau der eigenen Resilienz
  • Resilienz im Führungsalltag und Unternehmen
  • Begriffsdefinition der Mitarbeitenden-Resilienz
  • Den eigenen Führungsstil reflektieren und entwickeln
  • Stärken, Stresssignale und Grenzen bei Mitarbeitenden erkennen
  • Nachhaltige Lösungsansätze vereinbaren, um das Team zu stärken
  • Umgang mit Problemen und Belastungen: Entwicklung von Strategien
  • Grenzen bei der Resilienzförderung
  • Tipps für den Arbeitsalltag/Ideensammlung/Checklisten

Teilnehmende 

Führungspersönlichkeiten und weitere Interessierte.

Referenten

Justin Meyer, ibW Höhere Fachschule Südostschweiz